Verein  

   

Alters & Ehrenabteilung  

   

Bericht des Jugendfeuerwehrwartes für das Jahr 2018

 

 

Jugendfeuerwehr:

 

Bestand:

Die Jugendfeuerwehr Ober-Beerbach bestand am Ende des Jahres 2018 aus 8 Jugendlichen.

Ein/Austritte:

2 Neueintritte in die Jugendfeuerwehr

2 Austritte aus der Jugendfeuerwehr

 

Statistik:

Es fanden an 35 Dienstagen von 18:00 - 19:30Uhr Übungen und Theoretischer Unterricht statt.
2 Jugendliche nahmen an der Ausbildung zur Leistungsspange in Seeheim teil.

 

Zusätzlich wurden folgende Veranstaltungen besucht:

  • 13.01.2018 Weihnachtsbaum Verbrennen der Jugendfeuerwehr Ober-Beerbach
  • 17.03.2018 Sportliche Begegnung des Bezirks V (Gemeinsame Mannschaft aus Ober-Beerbach und Balkhausen hat den 1.Platz belegt und sich dadurch für das Turnier auf Kreisebene qualifiziert)
  • 16.03-26.03.2018 Jugendsammelwoche
  • 22.06-24.06.2018 Kreisjugendfeuerwehrtag mit Zeltlager in Gräfenhausen ( an diesem Wochenende fand die Abnahme der Leistungsspange statt, an der auch zwei Jugendliche aus unserer Jugendfeuerwehr dran teilgenommen hatten. Sie traten mit einer Gruppe der Gemeinde Seeheim-Jugenheim die Abnahme an und bestanden sie erfolgreich.)
  • 15.09.2018 Bezirksseminar des Bezirks V in Pfungstadt Wes
  • 02.11.2018 Bezirk V Filmabend in Balkhausen
  • 16.11.-18.11.2018 Gemeinsames Wochenende auf der Sprendlinger Hütte in Steigerts 
  • 17.11.2018 Sportliche Begegnung des Landkreises Darmstadt-Dieburg in Dieburg ( Auch hier traten wir mit einer Gemeinsamen Mannschaft aus den Jugendfeuerwehren Balkhausen und Ober-Beerbach an. Beim Spiel „Captain the flag“ wurde auch hier Souverän der 1.Platz belegt, dieses Ergebnis hat mich sehr stolz gemacht.
  • 11.12.2018 Weihnachtsfeier und Jahresabschluss

 

Zusätzlich wurden folgende Sitzungen besucht:

- 2 Sitzungen auf Gemeindeebene 
- 3 Sitzungen auf Bezirksebene 
- 2 Sitzungen auf Kreisebene

 

Es wurden Insgesamt 449 Stunden für Feuerwehrtechnische Ausbildung und allgemeine Jugendarbeit geleistet.
Zusätzlich 120 Stunden für Vor und Nachbearbeitung und 36 Stunden für Sitzungen geleistet.
Ergibt zusammen 605 Stunden für die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Ober-Beerbach.

 

 

Wichtelfeuerwehr:

 

Bestand:

Die Wichtelfeuerwehr bestand zum Ende des Jahres 2018 aus 2 Mitglieder. Die zwei Mitglieder besuchten den Unterricht der Jugendfeuerwehr.

Es gab 1 Neueintritt in die Wichtelfeuerwehr

2018 wurden keine Stunden für die Arbeit in der Wichtelfeuerwehr geleistet, da aus Mangel an Mitglieder die Arbeit in der Wichtelfeuerwehr zur Ruhe gelegt wurde.

Bereits zum Ende des Jahres 2018 haben wir uns Gedanken für einen Neustart der Wichtelfeuerwehr 2019 gemacht, da es schon einige Anfragen aus dem Ort gab.

Mit einem kleinen Ausblick kann ich heute verkünden, dass die Wichtelfeuerwehr wieder aktiv ist.

Timo Brunner ist nach langen Jahren als Wichtelfeuerwehrwart , aus zeitlichen Gründen, zurückgetreten. Für die geleistete Arbeit danke ich ihm recht Herzlich.

Seine Nachfolger sind: Patrick Jöckel, Tobias Maul und Horst Lehrian, welchen ich viel Erfolg und Spaß in den nächsten Jahren in der Wichtelfeuerwehr wünsche.

 

Dankeschön:

Bedanken möchte ich mich als erstes bei unserem Vorstand und Wehrführung für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in der Jugendarbeit 2018, vor allem für die Anschaffung eines neuen Zeltes für das Zeltlager. Des weiteren danke ich meinem alten Jugendwart und ehemaligen Stellvertreter Kai Katzenmeier für die Jahrelange Arbeit in der Jugendfeuerwehr, in der er viel erreicht hat. Er ist aus zeitlichen Gründen zurückgetreten, wird aber als Betreuer im Team bleiben.
Ein großes Dankeschön geht an meine Betreuer bestehend aus: Nils Georg, Andreas Neubert, Kai Katzenmeier und Jan Peter, welcher die Aufgabe des Stellvertretenden Jugendwart übernommen hat.
Des Weiteren Bedanke ich mich sehr, bei allen Kameraden unserer Wehr, die uns in der Jugendfeuerwehr bei allen möglichen Veranstaltungen unterstützten und dafür ihre Freizeit opfern.

 

 

Vielen Dank!

Ober-Beerbach den 22.04.2019 Dominik Wöhnl
                                                (Jugendwart)

   
© ALLROUNDER